Milchunverträglichkeit - Selbst Testen?

Hallo Mädels,

ich habe seit ein paar Wochen den Verdacht das ich eine Milchunverträglichkeit habe, aber wie kann man das sicher Feststellen?
Gibt es z.B Teststreifen in der Apotheke oder kann ich nur auf diese Lebensmittel verzichten und hoffen das es besser ist?
Muss ich damit vielleicht zum Arzt und wenn ja zu welchem?
Hoffe irgendwer kann mir diese vielen Fragen beantworten

SerenaEvans
ErdbeerVIP
15.11.2010 15:00h
Stell Deine eigene Frage hier!
Link:

Schön shoppen und sparen: Exklusive Erdbeergutscheine

5€ Rabattbei Parfumdreams5 Euro Rabatt ab 50 Euro.

Gutschein anzeigen
>> Mehr Beauty und Wellness Gutscheine

Deine Meinung:

Milchunverträglichkeit - Selbst Testen?

Kommentare, Antworten & Tipps
von: Nudelfreak, am: 08.04.2014, 14:08
Zitieren
Meine Schwester leidet seit kurzer Zeit an Milchunverträglichkeit, das kam aus dem Nichts. Getestet wurde die Milchunverträglichkeit beim Arzt, von Selbsttests würde ich abraten..
von: Kaenguru123, am: 16.08.2013, 15:18
Zitieren
Milchunverträglichkeit haben wirklich viele Leute. Geh mal zum Hausarzt, der macht einen Test mit dir. Das findet man sehr schnell heraus.
von: kugeline, am: 28.12.2012, 17:14
Zitieren
Eine Freundin von mir hat auch eine Milchunverträglichkeit und sie hat das immer direkt gemerkt, wenn sie zB Milchkaffee getrunken oder Joghurt gegessen hat. Wenn Du Dir ganz sicher sein willst, ob Du eine Milchunverträglichkeit, dann geh einfach zum Arzt.
von: maus2015, am: 15.11.2010, 22:03
Zitieren
Also ich habe gehört das jeder Mensch wenn er erwachsen ist, eine Milchunverträglichkeit hat, die einen mehr mit Symptomen, die anderen weniger.
Ich hatte auch tägliche Bauchschmerzen und hab mich dann dazu durchgerungen erstmal keine mehr zu trinken. Die Schmerzen ließen schon sehr bald nach. Seid knapp 6 Monaten trinke ich nur noch Laktosefreie Milch und es geht mir richtig gut. Die LFree Milch ist sogar noch lecker, vorallem als heiße Schokolade.
LG :)
von: AudyCan, am: 15.11.2010, 17:08
Zitieren
Kann mich LipglossBaby nur anschließen, hatte ebenfalls die gleichen Symptome^^
Übrigens haben manche Pillen sogar einen Lactoseanteil, selbst DA muss man aufpassen; glücklicherweise ist meine LI nicht sooo schlimm, also meine Pille vertrag ich zum Glück :) Nur so typische Sachen wie Milch, Jogurt, Sahne... doof :(
Ich würde an deiner Stelle echt mal genau auf die Ernährung achten (speziell auf Milchprodukte, evtl. sogar mit Notizen, wann du was gegessen hast und wann die Beschwerden auftraten) und mit deinem Arzt drüber reden und dann einen Test machen!
von: LipglossBaby, am: 15.11.2010, 16:10
Zitieren
Symptome*
Kalorienbattle
von: LipglossBaby, am: 15.11.2010, 16:05
Zitieren
hab übrigens die gleichen Symptone wie du gehabt.. also denk ich mal du kannst davon ausgehn dass du das hast.
Oder du hast ne Fructoseintolleranz (=Fruchtzuckerunverträglichkeit)..

Um so schneller du dir nen Termin geben lässt um so eher erfährst du was es letzten endes ist.
von: LipglossBaby, am: 15.11.2010, 16:00
Zitieren
Mein Arzt hat mich drauf getestet & leider hab ich ne Milchzuckerunverträglichkeit (Laktoseintolleranz) -.-

Geh zum Arzt & lass Dich testen, is die beste Möglichkeit.

& naja was dagegen tun heißt soviel wie, du kannst Tabletten nehmen wenn du was essen willst wo Milch oder so drin is.. blöd is halt, dass man diese Tabletten nicht jeden Tag nehmen sollte.. weil des auf Dauer irgendwie auch ungesund is.. hab ich zumindest mal gehört..

So ne Laktoseintolleranz find ich ganz schön mies -.- Man ahnt garnicht wo alles Milch drin is -.- SCHRECKLiCH!!

Aber mittlerweile gibts ja schon n paar Lebensmittel die Laktosefrei sind..

Naja lass Dich erstmal testen & dann seh weiter.
von: SerenaEvans, am: 15.11.2010, 15:57
Zitieren
@Lillli: Na ja dann wüsste ich immerhin woher meine Bauchscherzen kommen und wüsste was ich vermeiden muss.
Dauernd Bauchschmerzen / Durchfall haben nervt nämlich furchtbar.
Aber da es nur hin und wieder auftritt und dann ein paar Tage lang, bin ich mir noch nicht sicher ob es was mit der Milch zu tun hat, aber mal schauen.
von: AudyCan, am: 15.11.2010, 15:50
Zitieren
Ach ja, was mir eben noch eingefallen ist. Bevor du dich direkt testen lässt, kannst du auch erstmal selber probieren auf laktosehaltige Produkte zu verzichten bzw. laktosefreie Milch kaufen etc. So hab ich es gemacht und habe festgestellt, dass meine Beschwerden deutlich weniger wurden! Den Test zur Milchunverträglichkeit hab ich letztendlich nur gemacht, weil eine Freundin meinte, sie dachte lange sie hätte LI und hat auf vieles verzichtet, um irgendwann bei einem Test festzustellen, dass sie eine ganz andere Unverträglichkeit hatte^^ Ich denke, ein Test ist sinnvoll, wobei man es auch durch den Milchunverträglichkeit-Selbsttest gut rausfinden kann...
von: SerenaEvans, am: 15.11.2010, 15:47
Zitieren
Dann muss ich mich wohl testen lassen :(
Ich hoffe echt das es das ist, dann kann man immerhin was dagegen tun.

Danke für die Antworten
von: annything, am: 15.11.2010, 15:37
Zitieren
"teststreifen" gibts nicht. du musst den test beim arzt machen lassen.

es gibt tabletten die die auftretenden symptome lindern aber die darf man echt NUR nehmen wenns auch nachgewiesen wurde- also ab zum arzt und testen lassen oder (so wie ich) dich damit abfinden das du nachm müsli/kakao bauchweh hast -.-
von: AudyCan, am: 15.11.2010, 15:28
Zitieren
Ich habe vor Kurzem einen LI-Test gemacht, das war der Blutzuckertest (keine Ahnung wie der im Fachjargon heißt :-P). Da musste ich einen halben Liter Wasser trinken in dem einige Gramm Milchzucker aufgelöst wurden. Anschließend wurde alle 20min mein Blutzucker getestet und mit dem Wert meines Blutzuckers im nüchternen Zustand und vor dem Trinken verglichen. Dann geht's darum ob der Blutzucker ansteigt (keine LI) oder fast gleich bleibt / sinkt (LI nachgewiesen). Bei mir wurde der Test beim Internisten gemacht, aber nur weil ich noch keinen anderen Hausarzt hier hatte (bin erst umgezogen und war vorher schon mal bei dem Internisten, also hab cih den Test gleich bei ihm gemacht). Sollte also auch beim hausarzt möglich sein. Laxela meint wohl den H2O-Test (auch Atemtest genannt), der wohl auch zuverlässiger sein soll, keine Ahnung. Du kannst dich erstmal auch bei deinem hausarzt erkundigen, welche Möglichkeiten es gibt, beschreib ihm die Symptome und erklär ihm auch den Zusammenhang etc. dann wird er dir schon sagen, ob er einen Test zur Milchunverträglichkeit für sinnvoll erachtet. Probeweise kannst du Zuhause auch einfach, ein, zwei große Gläser Milch trinken und abwarten... unschöne Variante, aber auch recht sicher ;-)
von: Laxela, am: 15.11.2010, 15:04
Zitieren
ich war damals bei einem internisten das musste ich in ein rohr blasen und dadurch wurde festgestellt ob ich ene Milchunverträglichkeit habe...

hat so 3 std. gedauert
Fibonacci
von: SerenaEvans, am: 15.11.2010, 15:00
Zitieren
Wie immer: Danke im Voraus

Deine Meinung:

Ähnliche Diskussionen

Wenn Dich Milchunverträglichkeit - Selbst Testen? interessiert, dann interessieren Dich vielleicht auch die folgenden Beiträge aus unserem Abnehmforum

Womit kann ich milch noch ersetzten außer hafer-, soja-, reis-, und mandelmilch?

Hi,wenn ich beispielsweise müsli essen will?

Wieso vertrage ich selbst laktosefreie Milch nich?

Hi :)Die Frage erklärt mein Problem ja eig schon. ^^Dazu muss ich allerdings sagen, das ich auch auf normale Milch nich wirklich alergisch oder änliches reagiere und auch Ärtzte haben mir bestätigt, das ich nicht wirklich allergisch dagegen bin. A...

Müsli - Kalte oder warme Milch?

Guten Morgen!Ich hab mich grade nur gefragt - weil ich vor meinen Haferflocken sitze - wie ihr eure Milch bei nem Müsli lieber mögt! Warm oder kalt?Ich persönlich mag sie warm mit nem Schuss Kakaopulver falls im Müsli keine Schoko is weil ich morg...

Du kannst Dir hier auch alle Beiträge zu einem der Themen anschauen, zu denen auch Milchunverträglichkeit - Selbst Testen? gehört:

Milchunverträglichkeit, milch, arzt, vegan, milch, Verträglichkeit, laktose, müsli, warm, kalt

Diäten im Test

Die folgenden Diäten und Abnehmkonzepte werden aktuell besonders häufig angesehen:

>> Mehr Diäten im Test
Mahjong
Kalorienbattle

Was hat weniger Kalorien? Rate mit!

Berechne jetzt Deinen Body-Mass-
Index!

Größe:
cm
Gewicht:
kg
Motivation aus der Erdbeerlounge
Es spielt keine Rolle, wie Du in diese Welt kommst. Was zählt ist, dass Du hier bist.
Mehr Motivation
Erdbeerlounge
Ernährungsberatung
Aktuell:Untergewicht

Neu im Diät- und Fitnessmagazin
Bakterien, Keime, Viren: Wie schützt Du Dich am besten?

Bakterien

So schützt Du Dich am besten

Bakterien, Keime, Viren: Wie schützt Du Dich am besten?

Bakterien, Keime und Viren können Deiner Gesundheit ganz schön zusetzen. Wir verraten Dir, wie Du am besten vorsorgst.

Nüsse

Gesunde Nascherei

Nüsse haben viele Nährstoffe

Untergewicht

Untergewicht

Untergewicht lässt sich in den Griff bekommen

Freeletics

Intensives Workout

Freeletics ist funktionales Training mit Afterburn

Stress

Stress

Hektik als Dickmacher Nummer eins

Vorige
Artikel
Nächste
Artikel
Diäthelfer
BMI-Rechner
BMI-Rechner

Berechne Deinen
Body Mass Index

Besser-Snacker
Besser-Snacker

Clever essen und gesunde
Snack-Alternativen finden

Kalorientabelle
Kalorientabelle

Nährwerte, Kalorien, Fett & Vitamine!
Was steckt wo drin?

Grundumsatz berechnen
Grundumsatz berechnen

Wieviele Kalorien brauchst
Du wirklich am Tag?

Kalorienverbrauch berechnen
Kalorienverbrauch berechnen

Staubsaugen oder Sex -
Was verbrennt mehr Kalorien?

Tests: Diät, Ernährung & Fitnesstests

Du hast tolle Rezepte mit wenig
Kalorien, wenig Fett und trotzdem
viel Geschmack? Dann stell sie
hier ein und teil sie mit den
anderen Erdbeermädels.

FITNESSVIDEO DER WOCHE